SAIF ALI KHAN

Hindi: सैफ़ अली ख़ान Saif Alī Khān 

* 16. August 1970 in Neu-Delhi

Saif Ali Khan hat seit 1993 Filme gedreht. Seine vermutlich wichtigste Rolle war im Film Hameshaa (1997) zusammen mit Kajol. Danach kam eine weniger erfolgreiche Zeit, ehe er im 2001 in Farhan Akhtars Film Dil Chahta Hai mitspielte und schließlich in Nikhil Advanis Kal Ho Naa Ho.

An der Seite von Rani Mukerji spielte Khan 2004 in dem erfolgreichen Liebesfilm Hum Tum mit, der Saif Ali Khan einen Karriereschub gab. Weitere Zusammenarbeiten mit der Produktionsfirma Yash Raj Films wurden nur durchschnittliche Erfolge. 

2014 wurden Humshakals und Happy Ending veröffentlicht, welche als Desaster endeten. In der Komödie Humshakals spielte Khan drei Rollen gleichzeitig. In Happy Ending war er nach Jahren wieder mit Preity Zinta auf der Leinwand zusehen, da Preity eine Gastrolle im Film hatte.

Im Jahr 2010 erhielt Saif Ali Khan für seine Mitwirkung im indischen Kino den Padma Shri, den vierthöchsten Zivilorden der indischen Regierung.

(Quelle: https://de.wikipedia.org)



Seit dem 16. Oktober 2012 ist er mit Kareena Kapoor verheiratet.

Bild links: ihr Hochzeitsfoto (fashionbat.com)

Bild rechts: celebritykick,com)


Synchronstimme(n)

Saif Ali Khan wird in den deutschen Fassungen vom deutschen Schauspieler Philipp Moog gesprochen, der ihm erstmals 2005 in der deutschen Erstausstrahlung des Films Kal Ho Naa Ho seine Stimme lieh.

(Quelle: https://www.synchronkartei.de)